Shiatsu

Shiatsu 2016-10-18T10:17:57+00:00

Woman having Shiatsu massage

Japanische Körpertherapie

Shiatsu ist eine aus Japan stammende Körpertherapie und Massage, deren Wurzeln bis in die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) hinein reichen.

Mit achtsamem und tief wirkendem Druck wird der gesamte Körper in die Shiatsu-Behandlung einbezogen. Behutsame Dehnungen und Bewegungen vervollständigen die Arbeit an Körperstrukturen, Leitbahnen und Akupunkturpunkten.

Die Behandlung wird üblicherweise auf einer Matte am Boden durch leichte und bequeme Kleidung hindurch gegeben.

Shiatsu steigert und vertieft die Gesundheit, das allgemeine Wohlbefinden und die Lebensqualität. Darüberhinaus vermittelt die Behandlung ein tiefes Berührt-Sein und fördert die Verbundenheit mit sich selbst.

Berührung, die bewegt

Anwendung findet Shiatsu in meiner Praxis in folgenden Bereichen:

  • chronische und rezidivierende Beschwerden
  • motorische, sensorische und vegetative Störungen
  • körperliche, seelische und geistige Belastungen und deren Folgen; z.B. in Lebenskrisen und Stresssituationen und ihren psychosomatischen Erscheinungen wie Schlafstörungen, Angstzuständen, Verspannungen, Schmerzen, Verdauungsstörungen, Menstruationsbeschwerden oder Infektanfälligkeit.
  • Unterstützung und Begleitung in Krankheitsphasen und Rehabilitation
  • Erschöpfung und Energielosigkeit
  • Unterstützung und Begleitung natürlicher Wachstums- und Entwicklungsprozessen

Shiatsu eignet sich hervorragend zur Begleitung in Krisenzeiten, seien die Ursachen Krankheit, äußere Bedingungen, Burn-Out oder emotionaler Natur.