Behandlungen in der Praxis für Traditionelle Japanische und Chinesische Medizin Bonn

Behandlungen in der Praxis für Traditionelle Japanische und Chinesische Medizin Bonn 2016-11-29T10:02:20+00:00

Die Behandlung

In der Behandlung sind meine Schwerpunkte die Japanische Akupunktur und die klassischen Rezepturen der Japanischen und Chinesischen Kräutermedizin.

Anamnese und Diagnostik

Am Anfang steht das ausführliche Gespräch. Mit dem Wissen um Ihre Beschwerden und Ihre Krankheitsgeschichte vervollständige ich die Diagnose durch Untersuchung der von Schmerzen betroffenen Regionen, des Bauches und Ihrer Zunge. Zusammen mit der Pulsdiagnose ergibt sich so ein sehr genaues Bild Ihrer Gesundheit und der notwendigen Behandlungsstrategie.

Schritt 1: konstitutionelle Behandlung

Die Behandlung des ersten Punktes dauert nur wenige Atemzüge und ist für Sie eine leichte, angenehme Berührung. Damit beginnt der wichtigste Teil der Behandlung: die Regulation Ihres Gesamtbefindens. Die Balance zeigt sich direkt in positiven Reaktionen des Autonomen Nervensystems und geht mit Verbesserung der Hautdurchblutung, Atmung und des Pulses und Gefäßtonus einher. Schon jetzt kann die Druckempfindlichkeit einzelner Punkte deutlich abnehmen. Durch erneute Pulstastung prüfe ich den Fortgang dieser Regulation und schließe die Behandlung einiger weiterer Punkte auf die gleiche Weise an.

Schritt 2: Symptombehandlung

Danach richtet sich die Behandlung auf die Symptome aus, und häufig werden Sie schon beim Aufstehen von der Behandlungsliege eine erste Linderung spüren können. In dieser Phase kommt eine kleine Auswahl aus einem breiten Spektrum von Techniken zum Einsatz. Einige davon sind z.B. sehr oberflächliche, eher an sanfte Massage erinnernde Nadeltechniken, feine Nadeln, die für einige Minuten in der Haut liegen bleiben, Behandlung mit Wärme (Moxibustion), oder Schröpfen. Auch jetzt kontrolliere ich immer wieder über Puls und Zustand der Hautoberfläche den Fortgang der Therapie, bis die hergestellte Balance gut gefestigt ist.

Kräutermedizin

Wenn sinnvoll wird die Behandlung um die Verschreibung einer Kräuterrezeptur ergänzt. Die zur Erstellung der Rezeptur notwendigen Informationen stammen aus Diagnostik und Verlauf der Therapie. Sie erhalten die Rezeptur fertig gemischt von einer spezialisierten Apotheke nach Hause geliefert. Die Darreichungsform als konzentriertes Granulat erlaubt eine unkomplizierte Zubereitung und Einnahme.